20. Aus- und Weiterbildungskongress 2017

"Von der Schule in den Beruf – Fachkräftesicherung in KMU", so lautet der Titel des 20. Ausbildungs- und Weiterbildungskongresses, der am 5. Juli 2017 in Bonn stattfindet und sich mit Ansätzen der Berufsorientierung und Übergangsgestaltung befasst.

Der Kongress wird sich mit Lösungsansätzen befassen, um der fehlenden beruflichen Orientierung von Jugendlichen, der einseitigen Ausrichtung auf akademische Bildungswege und der ressourcenverzehrenden Warteschleifen in der beruflichen wie akademischen Bildung zu begegnen. Die zentrale Fragestellung:  Was muss sich im Bildungs- und Beratungssystem ändern, um den Übergang von der Schule in den Beruf – über Ausbildung oder Studium – im Interesse aller Akteurinnen und Akteure zu verbessern?

Der 20. Aus- und Weiterbildungskongress wird gemeinsam veranstaltet vom Westdeutschen Handwerkskammertag (WHKT), dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW (MAIS).

Sie möchten an dem Kongress online und live teilnehmen?
Informieren Sie sich auf der Kongress-Webseite über den Streaming Dienst, der u.a. Vorträge und Diskussionen zur Verfügung stellt. 
Zum Programm auf der Webseite des Kongresses