Das Berufsfeld „Hauswirtschaft“

Ohne dich bleibt das Fenster trüb, die Küche kalt und der Wäschekorb voll! Im Berufsfeld Hauswirtschaft hast du alles im Griff.

Postkarte zum Berufsfeld "Hauswirtschaft" mit der Aufschrift: In der Zukunft sorge ich für Glanz im Alltag!

BIBB/BOP

Hauswirtschaft klingt trocken und staubig? Von wegen! Wer dort arbeitet, kennt sich z. B. mit verschiedenen Geräten, Hygiene, Umweltschutz und gesunder Ernährung aus. Du lernst dort nicht nur, mit Nadel und Faden umzugehen, sondern kannst auch ein selbstgekochtes Menü zaubern und damit kräftig punkten.

Der Bereich ist vielfältig und kreativ: in sozialen Einrichtungen wie z. B. Pflegeheimen, Kurkliniken oder auch Großküchen sind Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter gefragt. Möchtest du lieber in der Gastronomie oder dem Service, in Wäschereien oder in der Versorgung von Patienten in ihrem Zuhause tätig sein? Dir stehen viele Möglichkeiten offen.

In allen Bereichen ist wichtig, dass du gerne mit Menschen zusammenarbeitest, sorgfältig bist und gut planen kannst. Auch Marketing und die Berechnung von Zutaten und Einkäufen gehört zur Ausbildung.

Interessiert? Hier kannst du dich weiter umschauen:

Hauswirtschaftsberufe zum Schwerpunkt „Haushalt“ bei Berufenet

Hauswirtschaftsberufe zum Schwerpunkt „Haushalt“ bei berufsfeld-info.de

Hauswirtschaftsberufe zum Schwerpunkt „Sauberkeit und Hygiene“ bei Berufenet

Hauswirtschaftsberufe zum Schwerpunkt „Sauberkeit und Hygiene“ bei berufsfeld-info.de


Video: Die Werkstatttage im Berufsfeld Hauswirtschaft

Hauswirtschaft macht dein Leben zu einem besseren Leben, meint unser Reporter Simon. Denn während des Werkstatttages finden er und die Jugendlichen heraus: HauswirtschafterInnen haben alles im Griff. Der Bereich ist richtig abwechslungsreich!