Das Berufsfeld „Holz“

Ob du Möbel, Instrumente oder Boote baust – im Berufsfeld Holz erschaffst du mit handwerklichem Geschick und Kreativität vielfältige Produkte.

Postkarte zum Berufsfeld "Holz" mit der Aufschrift: In der Zukunft isst die Welt an meinem Tisch!

BIBB/BOP

Der Werkstoff Holz ist ebenso vielfältig wie es die Berufe sind, in denen Holz die Hauptrolle spielt. Es gibt nämlich viel mehr als die Tischlerin, die Möbel designt. Musikinstrumente herstellen oder Boote bauen hört sich doch auch gut an, oder?

Egal, welcher Beruf es dann genau ist: Du bist aus dem richtigen Holz geschnitzt, wenn du handwerkliches Geschick mitbringst. Auch Interesse an der Natur und ein Gespür für die verschiedenen Holzarten solltest du mitbringen. Und weil am Ende einer Idee auch ein fertiges Objekt steht, sind räumliches Vorstellungsvermögen und Genauigkeit gefragt.

Holz wird sehr vielfältig genutzt, so dass das Berufsfeld entsprechend groß ist. Du kannst im Innenausbau als Tischlerin oder Zimmerer arbeiten. Auch der Hochbau bietet Möglichkeiten – schließlich gibt es ganze Häuser aus Holz. Vielleicht zieht es dich aber auch in den Musikinstrumentenbau oder ins Kunsthandwerk.

Interessiert? Hier kannst du dich weiter umschauen:

Berufe mit Holz bei Berufenet

Berufe mit Holz bei berufsfeld-info.de

Berufe mit Holz bei AUBI-plus


Video: Die Werkstatttage im Berufsfeld Holz

Die Arbeit mit dem Werkstoff Holz macht Spaß, denn sie ist vielseitig und kreativ. Während der Werkstatttage findet unsere Reporterin Karlotta heraus, worauf es besonders ankommt: handwerkliches Geschickt gepaart mit räumlichem Vorstellungsvermögen.