Das Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“

Büroarbeit ist mehr als nur Kaffeekochen, stellt unser Reporter Simon fest: Zum Beispiel mit Kundinnen und Kunden kommunizieren, Preise recherchieren, Angebote einholen und auswerten – es gibt viel zu tun. Und: Teamwork ist gefragt!

Du magst Computer, aber auch Menschen? Du arbeitest gerne konzentriert an einer Aufgabe, lässt dich aber auch nicht aus der Ruhe bringen, wenn zwischendurch das Telefon klingelt? Schreibprogramme, Rechentabellen und Präsentations-Software sind im Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“ dein tägliches Handwerkszeug. Aber du sitzt nicht nur im stillen Kämmerlein, sondern kommunizierst auch mit Kolleginnen oder Kollegen, mit Kundschaft oder mit Geschäftskontakten.

Heute recherchierst du vielleicht systematisch etwas im Internet, morgen sitzt du dann mit deinem Team in einem kreativen Brainstorming. Oder es ist deine Aufgabe, exakt etwas abzurechnen, Texte zu formulieren, Workflows zu befolgen oder Strategien zu entwickeln. Ein Arbeitstag im Büro ist auf jeden Fall viel mehr als Kaffee trinken, Bleistifte spitzen oder auf dem Flur das Wochenende bequatschen!

Die Beschäftigungsmöglichkeiten im Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“ sind sehr vielfältig: Wirklich alle Branchen, Betriebe und Einrichtungen brauchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro.

Nur eins haben die unterschiedlichen Jobs im Büro gemeinsam: Man macht sich nicht die Hände schmutzig und hat immer ein Dach über dem Kopf. Und wer sich im Büro beim Denksport auspowert, hat abends trotzdem noch Energie fürs Fitnessstudio.

Interessiert? In der Broschüre „Berufe im Überblick – Wirtschaft und Sekretariat“ findest Du eine erste Übersicht über mögliche Berufe. Doch es gibt noch viel mehr Berufe, bei denen Du im Büro arbeitest. Stöbere doch einfach mal bei Berufenet.

Eine Liste möglicher Berufe mit Links auf interessante Videos und weiterführende Detailinformationen wird in Kürze auch hier online erscheinen.