Das Programm vor Ort

Das Berufsorientierungsprogramm passt sich an die Rahmenbedingungen der einzelnen Bundesländer an. Hier erhalten Sie eine Übersicht über relevante Landesspezifika und die Kontakte zu den Projektträgern vor Ort.

Baden-Württemberg

Zu Ihrer Auswahl gibt es 36 Projekte.

Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg

Freiburg

mehr Informationen…

Handwerkskammer Ulm

Ulm

mehr Informationen…

IHK Südlicher Oberrhein

Freiburg

mehr Informationen…

GARP Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e.V.

Plochingen

mehr Informationen…

Gewerbe Akademie Offenburg der HWK Freiburg

Offenburg

mehr Informationen…

Berufsausbildungswerk Aalen

Aalen

mehr Informationen…

Handwerkskammer Karlsruhe Bildungsakademie

Karlsruhe

mehr Informationen…

Kreishandwerkerschaft Heidenheim

Heidenheim

mehr Informationen…

Bildungsakademie Handwerkskammer Mannheim Rhein-Necker-Odenwald

Mannheim

mehr Informationen…

Internationaler Bund e.V., IB Süd

Stuttgart

mehr Informationen…

CJD Verbund Südbaden

Offenburg

mehr Informationen…

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands gemeinnütziger e.V. (CJD) das Jugenddorf Bläsiberg

Wiesensteig

mehr Informationen…

Internationaler Bund (IB) e.V., Bildungszentrum Bruchsal

Bruchsal

mehr Informationen…

Internationaler Bund (IB) e.V., Bildungszentrum Karlsruhe

Karlsruhe

mehr Informationen…

Internationaler Bund (IB) e.V., Bildungszentrum Pforzheim

Pforzheim

mehr Informationen…

Internationaler Bund (IB) e.V., Frankfurt Verbund Baden / Hauptverwaltung

Mannheim

mehr Informationen…

Bildungsakademie Rottweil

Rottweil

mehr Informationen…

Bildungsakademie Waldshut

Waldshut-Tiengen

mehr Informationen…

Handwerkskammer Region Stuttgart

Stuttgart

mehr Informationen…

BSW Anlagenbau und Ausbildung GmbH

Kehl/Rhein

mehr Informationen…

Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Heilbronn

mehr Informationen…

Handwerkskammer Freiburg, Gewerbe Akademie Schopfheim

Schopfheim

mehr Informationen…

Berufsausbildungswerk Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd

mehr Informationen…

Berufsbildungswerk Waiblingen gGmbH

Waiblingen

mehr Informationen…

inab - Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH

Schwäbisch Hall

mehr Informationen…

BAZ Esslingen

Esslingen

mehr Informationen…

Bildungsakademie Singen

Singen

mehr Informationen…

Winkler Bildungszentrum GmbH

Villingen-Schwenningen

mehr Informationen…

bfz Ravensburg und Außenstellen Überlingen, Wangen und Friedrichshafen

Ravensburg

mehr Informationen…

bfz Ehingen

Ehingen

mehr Informationen…

bfz Biberach

Biberach

mehr Informationen…

Bildungspark Heilbronn-Franken gGmbH

Heilbronn

mehr Informationen…

Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH

Tuttlingen

mehr Informationen…

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH vertreten durch den Standort Unterallgäu·Bodensee·Oberschwaben

Radolfzell

mehr Informationen…

Bildungszentrum Rastatt

Rastatt

mehr Informationen…

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) wird im Bundesland Baden-Württemberg wie folgt umgesetzt: Die Werkstatttage dauern zwei Wochen; vorgelagert ist eine zweitägige Potenzialanalyse, die durch die Lehrkräfte der beteiligten Schulen selbst umgesetzt wird.

Die Potenzialanalyse ist in Baden-Württemberg landesweit an allen allgemeinbildenden Schulen außer an Gymnasien eingeführt. Zum Einsatz kommt das Verfahren Profil AC, für dessen Durchführung landesweit Lehrkräfte geschult wurden.

Gymnasien in Baden-Württemberg können seit der Antragrunde 2016, abweichend von den Förderrichtlinien des BOP, nicht mehr am Programm teilnehmen. Für diese Schulform steht die landeseigene Maßnahme ProBerufGym zur Verfügung.

Weitere Informationen und Ansprechpartner zum Berufsorientierungskonzept Baden-Württembergs finden Sie auf der entsprechendenWebsite der Initiative Bildungsketten.