Das Programm vor Ort

Das Berufsorientierungsprogramm passt sich an die Rahmenbedingungen der einzelnen Bundesländer an. Hier erhalten Sie eine Übersicht über relevante Landesspezifika und die Kontakte zu den Projektträgern vor Ort.

Sachsen

Zu Ihrer Auswahl gibt es 0 Projekte.

Seit der Antragsrunde 2018 können Anträge von Antragstellern, die mit Schulen in Sachsen kooperieren möchten, über das BIBB nicht mehr gestellt werden. Aufgrund einer Vereinbarung mit dem Land zur Initiative Bildungsketten greift ab Schuljahr 2019/2020 ein landeseigenes Verfahren zur Umsetzung der Potenzialanalyse und der Werkstatttage.

Weitere Informationen erhalten Sie im Informationsblatt zum Berufsorientierungsprogramm des Freistaates Sachsen (BOP SN) auf der Website des Sächsischen Staatsministerium für Kultus unter https://www.bildung.sachsen.de/5495.htm.

Weitere Informationen und Ansprechpartner zum sächsischen Berufsorientierungskonzept finden Sie auf der entsprechenden Website der Initiative Bildungsketten.