Erkunden

Die Phase des Erkundens beinhaltet, systematisch Informationen über die Berufswelt zu sammeln und eigene Erfahrungen zu machen. Die Auseinandersetzung mit Kompetenzen wird zielgerichteter und berufsbezogener.

Mädchen mit 3D-Brille

SimonsArt_PhotoVideo | stock.adobe.com

Die gewonnenen Erkenntnisse gilt es so zu verarbeiten, dass weitere Schritte im Erkundungsprozess möglich werden. Möglichkeiten zur Informationssammlung  im Internet gibt es unendlich viele: Texte und/oder Videos, die verschiedene Berufsfelder oder Berufe vorstellen, geben erste Informationen über die Inhalte, Tätigkeiten und Anforderungen. Seltener, aber auch zu finden, sind Möglichkeiten zur virtuellen Erkundung praktischer Tätigkeiten, zum Beispiel über VR (Virtual Reality) – oder 360°-Videos, Simulationen oder Serious Games.

Auf dieser Seite

Informationen über Berufe und Berufsfelder

Berufswelten online erleben

Informationen über Berufsausbildungs- und Studiumswege

Überblick nach Kategorien

Informationen über Berufe und Berufsfelder

https://www.praktisch-unschlagbar.de/de/berufe-city-1749.html

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Hinter den Gebäuden einer interaktiven Stadtansicht lassen sich verschiedene Berufsgruppen entdecken. In ihnen sind Berufe nach der Ähnlichkeit ihrer Tätigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten zusammengefasst. Die detaillierten Informationen zu den einzelnen Berufen und Branchen, die Jugendliche hier recherchieren können, stimmen mit den BERUFENET-Steckbriefen der Arbeitsagentur überein.


https://www.berufsorientierungsprogramm.de/de/videos-1862.html

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Die Berufswelt eröffnet unzählige Möglichkeiten. Hier werden verschiedene Berufsfelder vorgestellt. Die Reporter Simon und Karlotta haben die Berufsfelder in den Werkstatttagen des Berufsorientierungsprogramms getestet und stellen in Videos ihre Erfahrungen und Eindrücke vor.


https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/ich-machs/index.html

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Die Sendung "Ich mach's!" stellt jede Woche in 15 Minuten einen Beruf ausführlich vor. Alle Folgen sind auf Dauer in der ARD-Mediathek abrufbar. Hier kommen Auszubildende und Beschäftigte zu Wort, am Ende gibt es eine Zusammenstellung mit den wichtigsten Fakten zur Ausbildung.


https://www.gut-ausgebildet.de/berufe-zappen

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Auszubildende aus unterschiedlichen Branchen berichten von ihrer Ausbildung. Sie zeigen, was die Jugendlichen bei Ausbildungsbeginn erwartet, welche Karrieremöglichkeiten es gibt und warum genau diese Ausbildung die richtige sein könnte. Bei den Videos sind mehrsprachige Untertitel einstellbar.


https://entdecker.biz-medien.de/

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Die Entdeckungstour bei „Berufeentdecker“ des BIZ beginnt mit einer Bildershow von vielen Bildern, die innerhalb von 3 Sekunden als interessant oder uninteressant bewertet werden müssen. Anschließend werden aus den Ergebnissen relevante Berufsfelder angegeben, die den Interessen des Einzelnen entsprechen. Der Parcours enthält viele interaktive Elemente, viel Bildmaterial und verhältnismäßig wenig Text.


https://www.azubitv.de

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Das Handwerk zeigt hier in 130 Videoclips seine Ausbildungsberufe. Die Filmclips sind kurz und portraitieren junge Auszubildende in verschiedenen Berufen. Das Filmmaterial ist geeignet, sich einen ersten Eindruck über die Vielfalt der Ausbildungsberufe im Handwerk zu informieren.


http://berufe.tv/

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

BERUFE.TV ist das Filmportal der Bundesagentur für Arbeit. Es informiert in über 350 berufskundlichen Filmen über Ausbildung, Studium und weitere interessante Themen rund um die Berufswelt. Die Filme lassen sich auch downloaden und offline ansehen.

Berufswelten online erleben

VR und 360° Videos

In der Virtual Reality (VR), deutsch virtuelle Realität, taucht der Nutzer in eine nicht reale, computergenerierte Welt ein und kann sich hier bewegen und interagieren. Die Bewegung erfolgt mit Hilfe eines Controllers oder durch Kopfbewegungen. Um in die Virtual Reality eintauchen zu können, wird ein sogenanntes Head-Mounted Display benötigt, wie zum Beispiel eine VR-Brille.

Im Gegensatz zu den Möglichkeiten in der virtuellen Realität kann man in 360°-Filmen nicht interagieren. Durch die Bewegung des Kopfes nach links, rechts, oben oder unten, verändert sich das Sichtfeld, eine Rundumsicht ist möglich. So entsteht das Gefühl der Immersion, also das Gefühl, Teil des virtuellen Geschehens zu sein. 360°-Filme können in einer VR-Brille angeschaut werden, aber auch auf einem Handy, Tablet oder Computer.

https://arvr.google.com/intl/de_de/cardboard/manufacturers/

#VR #Wissen #Jugendliche #pädagogisches Personal #kostenfrei

Auf dieser Seite stellt Google eine kostenlose Bastelanleitung für Cardboard (Karton) Brillen, die für 360°-Videos benötigt werden, zur Verfügung. In die Brillen wird das eigene Smartphone gelegt. Im Play-Store lassen sich dazu kompatible Apps verschiedener Anbieter herunterladen.


https://www.deinerstertag.de/
#VR #Wissen #Handlung #Motivation #Jugendliche #kostenfrei

Dein erster Tag ist ein Angebot des Berliner Start-ups Studio2B. Hier erhalten Schüler*innen einen Virtual-Reality-Einblick in verschiedene Berufe und in einzelne Unternehmen. Um dieses in einer Lerngruppe durchzuführen, kann die Schule kostenfrei VR-Brillen ausleihen. Die VR-Brillen funktionieren mit Smartphones, auf denen die Videos lokal gespeichert sind. Man wählt das Video, legt das Smartphone in die Brille und beginnt mit der 360-Grad-Betriebsbesichtigung.


https://www.expedition.digital/virtuelle-traumjobs/

#VR #Wissen #Handlung #Motivation #Jugendliche #kostenfrei

Die Arbeitswelt wird zunehmend digitalisiert. Wie viel Digitalisierung in Berufen schon steckt und welche neuen Berufe es gibt, lässt sich auf der expedition-d Seite interaktiv in 360° Videos sehr realitätsnah erkunden. Die Videos sind auch ohne VR-Brillen über die Webseite anwendbar.


https://serena.thegoodevil.com/play/

#SeriousGame #App #Wissen #Handlung #Motivation #Jugendliche #kostenfrei

Das Spiel „Serena Supergreen“ möchte die Zielgruppe der Mädchen zur Auseinandersetzung mit technischen Aufgaben bringen und ein Ausgangspunkt für die Berufsorientierung im Feld Erneuerbare Energien sein. Serena ist ein Projekt des Wissenschaftsladens Bonn und seiner Kooperationspartner und wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Informationen über Berufsausbildungs- und Studiumswege

https://berufenet.arbeitsagentur.de

#Wissen #Jugendliche #kostenfrei

In der Suchmaske dieses Angebots der Bundesagentur für Arbeit lassen sich Berufe von A-Z recherchieren. Außerdem kann man gezielt nach Berufsfeldern, Tätigkeitsfeldern und Studienfeldern suchen. Als Ergebnis erhält man weitere Verweise auf Inhalte der Arbeitsagentur, aber auch externe Links, die bei der weiteren Recherche nützlich sein können.


https://con.arbeitsagentur.de/prod/studiensuche/suche?uk=Bundesweit&sty=0

#Wissen #Jugendliche #kostenfrei

Studieninteressierte können auf dieser Seite der Bundesagentur für Arbeit Studienbereiche in Kombination mit einer Ortsangabe filtern. Unterstützung bei der Wahl eines passenden Studienganges bietet eine Übersicht an Studienfeldern. Sie ermöglichen die Recherche nach Studienmöglichkeiten, bieten Studieninformationen und eine direkte Suche nach konkreten Studienangeboten.


https://studienwahl.de/orientieren

#Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Bei studienwahl.de finden Suchende Informationen zu derzeit 18626 Studienfächern und 440 Hochschulen. Hier gibt es auch Informationen über Wege der Studienfinanzierung sowie Hinweise, wie man sich für welchen Studiengang bewirbt.


https://www.hochschulkompass.de/home.html

#Wissen #Jugendliche #kostenfrei

In den Studienkompass tragen die deutschen Hochschulen die Angaben über ihre Studiengänge selbst ein und aktualisieren sie fortlaufen. So erhalten Studieninteressierte tagesaktuelle Informationen über das riesige Angebot. Ein Studium-Interessentest (SIT) hilft bei der Studienwahl.


https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/azubiwelt

#App #Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Die Suche nach dem Wunschberuf und den dazu passenden Ausbildungsplatz, lässt sich auch per Smartphone durchführen. Dafür gibt es die Azubiwelt-App der Bundesagentur für Arbeit im Google Play Store und im Apple Store.


https://svipe.de/

#App #Wissen #Motivation #Handlung #Jugendliche #kostenfrei

Mit der App von svipe.de kann man Einblicke in Unternehmen und Tätigkeiten über Kurzvideos erhalten. Außerdem lassen sich hier Unternehmen finden, die Ausbildungen und freie Stellen in diesen Berufen anbieten. Das Angebot befindet sich noch im Aufbau.