Zukunftswerkstatt „Die Zukunft unserer Kooperation“

Die Veranstaltung richtet sich an BOP-Träger und Berufseinstiegsbegleiter. Im Fokus steht die Frage: Berufsorientierungsprogramm und Berufseinstiegsbegleitung – Wie können wir dazu beitragen, dass eine Kooperation im Sinne der Jugendlichen gelingt?

Damit die persönliche Bildungskette für jede und jeden Jugendlichen gut funktioniert, müssen die begleitenden Akteure im Berufsorientierungsprozess Hand in Hand arbeiten. Dies ist eine große Herausforderung - gerade an den Schnittstellen der verschiedenen Berufsorientierungsmaßnahmen.

In dieser zweitägigen Zukunftswerkstatt möchten wir deswegen gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Bildungsträgern des Berufsorientierungsprogramms (BOP) und der Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) Ideen für gelungene Kooperationen entwickeln. Die Zukunftswerkstatt ist ein partizipatives, kreatives und zielorientiertes Methodenkonzept. Sie ermöglicht aus visionären Perspektiven heraus, konkrete Lösungsansätze zu entwickeln. Bringen Sie also Ihre Erfahrungen, Herausforderungen und Ideen mit!

Die Veranstaltung richtet sich an die in den laufenden Vorhaben tätigen Projektleiterinnen und ‑leiter des BOP und an BerEb. Um intensiv arbeiten zu können, ist die Gesamtteilnehmerzahl auf 60 Teilnehmende (ca. 30 Mitarbeitendeaus BOP-Projekten und ca.30 BerEb) begrenzt.

Pro Institution ist die Teilnahme nur einer Person möglich. Bei der Anmeldung werden berücksichtigt: die Gleichverteilung von BerEb und BOP-Trägern, die gemeinsame Anmeldung von kooperierenden BOP und BerEb-Trägern und die Reihenfolge des Eingangs.

Wann:
Montag, den 19. September 2016 von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag, den 20. September 2016 von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Wo:
Maritimhotel Würzburg
Pleichertorstr. 5
97070 Würzburg

Vorläufiger Veranstaltungsablauf:

Montag, 19. September 2016

12:00 Uhr Mittagsimbiss

13:00 Uhr Begrüßung und Einführung

13:30 Uhr Kritik- und Beschwerdephase in drei parallelen Werkstätten

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Phantasie- und Utopiephase in drei parallelen Werkstätten

18:00 Uhr Ende der Arbeitsphase

19:00 Uhr gemeinsames Abendessen im Maritimhotel

Dienstag, 20. September 2016

09:00 Uhr Verwirklichungs- und Praxisphase in drei parallelen Werkstätten

Integrierte Kaffeepause

12:15 Uhr Vorstellung der Ergebnisse und gemeinsamer Abschluss im Plenum

13:00 Uhr Mittagsimbiss

14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldeschluss ist der 12. August 2016.

Bis spätestens zum 24. August 2016 erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung.

Bitte buchen Sie Ihre Anreise und eventuelle Übernachtungen erst nach unserer verbindlichen Anmeldebestätigung und geben uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie doch nicht teilnehmen können. Sie geben so anderen Interessenten die Möglichkeit, die Veranstaltung zu besuchen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr BOP-Team

Kontakt für organisatorische Rückfragen:

Jennifer Chandrasegaram / Niklas Donath
ZWH e.V., Sternwartstraße 27-29, 40223 Düsseldorf,
Tel: 0211/30 20 09-29, 0211/30 20 09-33
E-Mail: BOP_Zukunftswerkstatt@zwh.de